Preisverleihung des Azubi Wettbewerbs

"Findet Ideen für das digitale Unternehmen“ – Mit dieser Aufgabenstellung des Azubi-Wettbewerbs der HessenChemie, starteten 28 HEWI Azubis in die spannende Projektphase. 

"Wir haben sie auf den Weg geschickt, damit sie nach Ideen für die Digitalisierung im eigenen Unternehmen suchen. Diese Challenge haben sie hervorragend angenommen“, betonte Jürgen Funk, der für Ausbildungsthemen zuständige Geschäftsführer der HessenChemie. 

Insgesamt stellten sich 146 Auszubildende aufgeteilt in 35 Teams der Herausforderung. 
In der virtuellen Preisverleihung wurden die Gewinner von Prof. Dr. Kristina Sinemus, Hessische Ministerin für Digitale Strategie und Entwicklung, ausgezeichnet.

Eins der HEWI Azubis Teams bestehend aus Maximilian Matuschczyk, Dennis Niederquell, Robin Kania und Pascal Schmidt konnte mit ihrem Prototyp einer Mitarbeiter-App, die eine Übersicht über relevante Informationen wie z. B. Stundennachweise oder Gehaltsabrechnungen bietet, die Jury überzeugen und den 4. Platz erzielen. 

Einem weiteren HEWI Team bestehend aus Noelle Marzisz, Julian Kern, Alexander Figge und Markus Fur ist es gelungen den Instagram-Preis für ihr Gruppenfoto, indem sie die gemeinsame Teamarbeit festhielten, zu gewinnen. 

Statement von Michele Klimek, Ausbilderin bei HEWI:
"Besonders aufgrund der momentanen Corona Pandemie hat das Thema Digitalisierung nochmal einen starken Fokus erhalten. Die Teams mussten in vieler Hinsicht somit virtuell kommunizieren, da persönliche Treffen nicht möglich waren. Somit wurde auch innerhalb der Teams nochmals die Kommunikation verstärkt und die Medienkompetenzen gefördert. Alle Azubis haben super Ergebnisse erzielt und wir freuen uns, dass zwei HEWI Teams gewonnen haben."